Home | Credits | Kontakt | Impressum | Datenschutz
Sie sind hier: Home » Programm

Akademische Bläserphilharmonie Wien

Andreas Simbeni
Patrick Doderer
Freitag, 28. Juni 2019

dac.dac.dac. – das Eröffnungskonzert

... am historischen Hauptplatz in Sitzendorf an der Schmida

Akademische Bläserphilharmonie Wien
Dirigent: Andreas Simbeni
Solist | Horn: Daniel Hirsch, ein junges Talent aus der Region
Solistin | Klarinette: Stephanie Zlabinger
Live-Elektronik: Patrick Doderer

Werke u.a. von Johanna Doderer, David Maslanka, Oscar Navaro und Artie Shaw

Wer, aus dem weitläufigen und wenig zersiedelten Schmidatal nach Sitzendorf an der Schmida kommend, von der Hauptstrasse abbiegt, findet sich plötzlich auf einem für diesen kleinen Ort überraschend überdimensionalen Hauptplatz wieder. Uralte Eichen, umsäumt von Häusern deren Entstehungszeit bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht, umrahmen einen freien Platz der geradezu nach einem großen und feierlichen Eröffnungskonzert ruft.
Das Festival "hören:sitzendorf" wird dieses Jahr mit einem großen und feierlichen Konzert auf diesem historischen Platz eröffnet. Mit der Akademischen Bläserphilharmonie Wien spielt unter der Leitung des Dirigenten Andreas Simbeni ein symphonisch groß besetztes Blasorchester. Solisten sind Stephanie Zlabinger, der junge Daniel Hirsch und Patrick Doderer am Synthesizer.

Wann:
28.06.2019 | 19:00 Uhr

Wo:
Hauptplatz
A-3714 Sitzendorf an der Schmida


Musikalisch–literarische Weinwanderung


Olivera Milovanovic


Mulatschag
Samstag, 29. Juni 2019

Kinderprogramm

am Vormittag, ab 10:00 Uhr


Musikalisch–literarische Weinwanderung

in den Weinbergen rund um Sitzendorf an der Schmida

Solistin (Flöte): Olivera Milovanovic
Lesung: Johann Winkler
Vortrag zur Geschichte des Mühlberges: Dr. Johannes Tuzar, Direktor des Krahuletz-Museums in Eggenburg

Es sind nicht nur diese einzigartigen Kellergassen, die die gesamte Region und auch Sitzendorf mit ihren oft weitverzweigten unterirdischen Kellerröhren durchweben. Es sind die vielen verträumten und sanften Weinberge und die auf uraltem Kulturboden wachsenden Rebsorten, welche die Besonderheit dieser Region ausmachen.
Geht man aus einer der Kellergassen einen der steilen Hügel empor, so erschliesst sich im Blick über das einzigartige Schmidatal die Erscheinung des einstigen "Eggenburger Meers". Wie einer optischen Schneide folgend gleitet der Blick die mehrere Kilometer lange Kirschallee entlang und findet mit der Kirche von Wartberg zwingend den zentralen Punkt des Tals. Atemberaubend schön steht sie allein im Zentrum des Schmidatals, steht dort seit den Anfängen des 13. Jahrhunderts. Und bildet das Tor zu einem Blick in vergangene Zeiten.
In den Hügeln wandern wir in der "Brandung" vor dieser Wegmarke, hören die Worte der Winzer über den Wein, verkosten ihn, lauschen den Worten der Dichter in der Lesung von Johann Winkler und lassen uns von den Klängen des Flötenspiels der Solistin, die unsere Wanderung begleitet, verzaubern.

Wann:
29.06.2019 | 14:00 Uhr

Treffpunkt:
Mühlkellergasse (Vor der alten Mühle)
A-3714 Sitzendorf an der Schmida



Mulatschag

mit den Budapester Virtuosen und mit den Brüdern Sándor (Violine) und Ádám (Violoncello) Jávorkai im Kirchenpark Sitzendorf.

Am Abend dann eröffnet ein echter Mulatschag im Kirchenpark das eigentliche Fest. Die Budapester Virtuosen, ein Ensemble welches im internationalen Konzertbetrieb auftritt und gefeiert wir, spielen aus dem klassischen und volkstümlichen Repertoire.
Aber auch kulinarisch wird es ein Fest: es gibt gegrillte feurige Spieße, vegetarisches Letscho und viel von dem guten Wein der Winzer, welche wir am Nachmittag in den Weingärten und Kellern besuchten, Weine von Johannes Autherith, Franz Fellinger, Franz Krötlinger, Walter Ungersböck, Gottfried Wallisch, Herbert Wöber und Hannes Zöchmann.

Wann:
29.06.2019 | 19:00 Uhr

Wo:
Kirchenpark
A-3714 Sitzendorf an der Schmida


Ádám Jávorkai


Sándor Jávorkai
Sonntag, 30. Juni 2019

Matinee

Ádám Jávorkai | Cello
Sándor Jávorkai | Violine

Werke u.a.: "Hummelflug" von N. A. Rimski-Korsakow und "Hornissenwalzer" von Johanna Doderer (Uraufführung) sowie die Uraufführung einer Komposition des norwegischen Komponisten Filip Sande, der anwesend sein wird.
Filmpräsentation: „Hornissenwalzer“ von Patrick Doderer und Sebastian Kubelka

Wann:
30.06.2019 | 11:00 Uhr

Wo:
Martineekonzert:
Pfarrkirche St. Martin
Hauptplatz 11
A-3714 Sitzendorf an der Schmida

Filmpräsentation:
Weingut Hinteregger
Im Winkerl 9
A-3714 Sitzendorf an der Schmida

© hören:sitzendorf, alle Rechte vorbehalten.